Red Queen – Alex's Blog It takes all the running you can do, to keep in the same place.

28Okt/100

Willkommen

Nachdem ich von Facebook langsam die Schnauze voll hatte (das mit der Priorisierung der Freunde und Meldungen von Facebook verstehe ich noch immer nicht richtig) hab ich mich in einer ruhigen Minute trotz aller Zweifel doch mal mit Twitter beschäftigt. Zugegeben, es hat seine Zeit gedauert die richtigen Leute zu finden, denen zu folgen es sich auch lohnt. Oder mit den Eigenheiten und Funktionen von Twitter umgehen zu können. Natürlich bin ich noch weiterhin bei meinen Anfängen aber es macht bereits jetzt schon gewaltig Spass. Darüber aber später mal mehr.

Während ich mich über die Leute informiert habe, denen ich in Twitter folge habe ich festgestellt, dass die meisten von ihnen auch ihre eigenen Blogs haben und dort im detail über Themen informieren und zu Diskussionen anregen.

Da ich zwischendurch auch was zu erzählen hab und dies möglicherweise sogar jemanden interessieren könnte, hab ich beschlossen diesen Blog zu gründen. Hier werde ich also zukünftig meine geistigen Ergüsse veröffentlichen und sehen wie sich das so entwickelt.

Also, bis bald. - Und bitte, ich bin für jeden Input dankbar.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.