Red Queen – Alex's Blog It takes all the running you can do, to keep in the same place.

5Mrz/112

Piratenpartei who?

Nachdem ich vor zwei Wochen über die Piratenvsammlung gebloggt habe, haben mich einige gefragt wer den diese Piraten sind und wofür die Partei steht. Grundsätzlich sind auf der Webseite www.piratenpartei.ch alle Informationen im Sinne der Transparenz (dazu später mehr) veröffentlicht. Trotzdem möchte ich hier kurz einige Worte über die Piratenpartei verlieren.

Das Parteiprogramm umfasst aktuell folgende Punkte:

  • Privatsphäre und Datenschutz
  • Transparenz des Staatswesens
  • Zensur
  • Infrastrukturmonopole und Patente
  • Open Access
  • Befreiung unserer Kultur (Urheberrecht)
  • Mediale Gewalt und Jugendschutz
  • Laizismus

Zu den weiteren politischen Themen nimmt die Piratenpartei aktuell (noch?) keine offizielle Position ein. Dies ist auch einer der grossen Streitpunkte. Die einen möchten sich auf die Kernthemen aus dem Parteiprogramm beschränken, da dies die Themen sind, in denen die Partei ihre Stärken hat. Andererseits möchten viele Piraten natürlich die Partei auch wachsen sehen, dies ist so nur begrenzt möglich, da die Partei allgemein weniger ernst und auch weniger wahrgenommen wird, wenn sie sich bei den allgemein diskutierten Themen raushält. Ich schätze es ist eine Frage der Zeit bis die Piraten auch in allgemeinen Themen stellung beziehen.

Ein wichtiges Anliegen der Piratenpartei ist unter Anderem auch Transparenz. So sind zum Beispiel alle Parteispenden ab einem Betrag von Fr. 500.--, Vorstandsprotokolle und Arbeiten an Positionspapieren im Wiki öffentlich zugänglich oder Diskussionen werden im öffentlichen Forum geführt.

Viele Mitglieder schätze ich eher als nicht primär Politik-Fans ein. Sie haben eine Vorstellung wie die Welt funktionieren sollte und in der Piratenpartei gleichgesinnte gefunden, mit denen es Spass macht zu versuchen etwas zu verändern. Dies ist bestimmt auch ein Vorteil den die Piratenpartei hat, sie kann mit ihrem Programm Personen für die Politik mobilisieren die ansonsten nicht mitmachen würden. Vor allem bei der jüngeren Generation kann die Piratenpartei mit den Themen aus dem Parteiprogramm punkten.

Die Piratenpartei ist eine noch junge Partei und wird noch etwas Zeit brauchen, ihren Weg zu finden. Aber sie wird dann zügig voranschreiten.

Was würdet ihr sonst noch gerne zur Piratenpartei wissen?

veröffentlicht unter: Piratenpartei Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. “Viele Mitglieder schätze ich eher als nicht primär Politik-Fans ein.”

    ….. da stellt sich mir doch die frage, ob man denn wirklich ‘ne partei braucht, wenn man sich dann doch lieber aus der politischen arbeit raushalten will…..?

    • Was ich damit sagen wollte ist, dass sich diese bisher weniger mit Politik auseinandergesetzt haben, weil sie sich nicht mit den Parteien identifizieren konnten. Mit der Piratenpartei haben sie eine Partei gefunden und engegieren sich dadurch jetzt doch mehr politisch.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.